3. Musig am Zürisee ist zu Ende

6. Juni 2016 - 17:31 Uhr
< zurück

Mit einem eindrücklichen wie bezaubernden Doppelkonzert in der reformieren Kirche in Horgen ist das Festival, das vor neun Tagen in Meilen begann, nun abgeschlossen. Der Reinerlös des Abends geht vollumfänglich an die Stiftung Hope, die sich vor allem den Bootsflüchtlingen in Italien annimmt. Noch einmal konnte ein zahlreiches Publikum sich mit den beiden Gruppen Sidare und dem
drehenden Derwischtänzer von Broukar aus Syrien überzeugen, wie vielseitig und spannend gute und leidenschaftliche Musik sein kann.